Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Autos in der DDR. Von Anmelden bis Zerlegen

Autorenkollektiv (Autor)

24,5 x 32,5 cm, 192 Seiten, durchg. farb. Abb., geb.
Wer bei den »Autos in der DDR« nur an Trabant und Wartburg denkt, liegt falsch. Dabei füllt selbst das, was aus den Zwickauer und den Eisenacher Werken an Proto-Typen und Modellen kam, eine stolze Palette und ist in diesem Buch nachzuschlagen. Doch auf den volkseigenen Autobahnen, Fernverkehrs- und Landstraßen rollten Robur, Barkas und W50, tummelten sich auch Importe aus den Bruderländern und dem »NSW«, verkehrten Sonderanfertigungen für Regierung, Armee oder Landwirtschaft. Nicht nur die technische Seite wird hier in Bild und Text für die Autofreunde präsentiert. Was sich an Fakten und Geschichten um Kauf, Pflege, Reparatur, Minoltankstellen, Ersatzteile oder Motorsport rankt, ist eine eigene Alltags- und ein Stück Zeitgeschichte, amüsant und erinnerungsträchtig nachzulesen.
Versand-Nr. 494640
19,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten