Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Auf Schinkels Spuren. Eine Bildreise.

Text: Birgid Hanke, Fotos: Toma Babovic.

12 x 17,5 cm, 114 S., zahlreiche Abb. u. Farbfotos, geb.
Wie kaum ein anderer Architekt hat Karl Friedrich Schinkel seine Heimat Preußen architektonisch gestaltet. Die Hinterlassenschaft des großen Baumeisters beschränkt sich keineswegs auf so bekannte Gebäude in Berlin wie die Neue Wache, das Alte Museum oder die Friedrich-Werdersche Kirche. Vielmehr gibt es neben dem reinen Klassizismus von Schloß Glienicke auch das gotisch-englisch inspirierte Schloß Babelsberg und viele andere Bauwerke oder Entwürfe, die es zu entdecken lohnt. Schinkel ist jedoch nicht nur als Architekt berühmt geworden, er hat sich auch einen Namen als Innenarchitekt, Landschaftsmaler und als Schöpfer der berühmten Bühnenbilder für Mozarts »Zauberflöte« gemacht. Der informativ und unterhaltsam geschriebene Text von Birgid Hanke gibt einen umfassenden Einblick in das vielgesichtige Lebenswerk dieses universal begabten Künstlers und pflichtbewußten preußischen Beamten. Die großformatigen Farbfotos und zahlreiche historische Abbildungen machen den Leser mit allen Facetten des Schinkelschen Oeuvres bekannt.
Versand-Nr. 175714
9,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten