Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Arthur Haseloff und Martin Wackernagel. Mit Maultier und Kamera durch Unteritalien

Hg. Uwe Albrecht u.a.

21,5 x 27 cm, 160 S., zahlr. Abb., geb.
Katalog, Kiel 2005. Die Publikation nimmt das100jährige Jubiläum eines der ehrgeizigsten wissenschaftlichen Forschungsprojekte eines deutschen Auslandsinstituts zum Anlaß, den Blick auf eine bis heute im Abseits der großen Zentren gelegene Region Italiens und ihre außergewöhnlichen Kunstdenkmäler zu lenken. Im Mittelpunkt der von Kaisser Wilhelm II. protegierten Forschungsmission, die der deutsche Kunsthistoriker Arthur Haseloff bis zum Ausbruch des ErstenWeltkrieges von Rom aus leitete, standen die in Apulien, der Basilicata und auf Sizilien gelegenen Burgen Friedrichs II., die bekanntlich zu den bemerkenswertesten Bauten des europäischen Mittelalters zählen. In Textbeiträgen und Hunderten von brillanten Fotografien aus der Zeit vor dem Eindringen des Automobils tritt eine überaus reiche Dokumentation vor Augen, die heute, nach einem Jahrhundert zerstörerischer und verfallsbedingter Veränderungen, von besonderem Reiz ist. Momentaufnahmen des täglichen Lebens führen den Leser auf eine einzigartige Zeitreise durch eine in ihrer Vielgestaltigkeit faszinierende italienische Kulturlandschaft.
Versand-Nr. 311596
20,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten