0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Alltag der Macht. Die Wilhelmstraße in Berlin. Symbolik und Politik.

Alltag der Macht. Die Wilhelmstraße in Berlin. Symbolik und Politik.

Von Hans Wilderotter.

16,6 x 24,2 cm, 320 S., 200 Abb. und Plänen, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 122106
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Vielleicht nicht die berühmteste, sicher aber die wichtigste Straße in der Berliner Geschichte: die Wilhelmstraße. Bis 1945 war sie die erste politische Adresse in Preußen und im Deutschen Reich. Das Reichspräsidentenpalais, die Reichskanzlei, zentrale Ministerien und wichtige Behörden residierten hier in repräsentativen Gebäuden. Der Autor zeichnet den Zusammenhang von Tradition, Architektur und Macht nach und hebt so einen historisch bedeutenden, im Stadtbild jedoch fast vergessenen Ort ins öffentliche Bewußtsein. Anhand zahlreicher bauhistorischer Details macht Wilderotter deutlich: Die in der Wilhelmstraße tätigen Politiker und Beamten teilten einen konservativen ästhetischen Grundkonsens, der die politische Klasse über Parteigrenzen hinweg einte. Ein spannendes Geschichtsbuch, das neues Licht auf den Alltag des politischen Geschäfts wirft.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.