0 0

Alles, was bleibt. Mein Leben mit dem Tod.

Von Sue Black. Köln 2018.

13,5 x 20,5 cm, 416 S., geb. mit Lesebändchen.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 1213440
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Eine unsentimentale und doch berührende Annäherung an den Tod. Die weltweit führende forensische Anthropologin und Anatomin Sue Black zieht hier das Fazit ihrer Karriere. Sie setzt sich mit den Spielarten des Todes, ihren Ängsten, dem Sterben ihrer Eltern und ihrer eigenen Sterblichkeit auseinander und plädiert für einen anderen Umgang unserer Gesellschaft mit dem Tod. Dabei erzählt sie von ihrem außergewöhnlichen Werdegang, der mit einem Ferienjob in einem Schlachthaus begann. Aber auch über ihre Einsätze für die Vereinten Nationen und mit dem British Forensic Team berichtet sie. So war sie 1999 im Kosovo, später in Sierra Leone und Grenada sowie 2005 nach der Tsunami-Katastrophe in Thailand, um die Identitäten der Verstorbenen zu ermitteln. Wie in der Forensik rekonstruiert auch ihr Buch die Geschichte des gelebten Lebens durch den Tod, und so handelt es ebenso vom Leben wie vom Tod - diesen unzertrennlichen Teilen des großen Ganzen. Sachbuch-Bestenliste des DLF Kultur, des ZDF und der Zeit
James Kakalios
Statt 12,99 €*
nur 4,99 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Gekürzte Lesung mit Manfred Schradi. ...
15,00 €
Von Julian Lindley-French, John R. ...
34,00 €
Produktion 2012.
Statt 39,99 €
nur 24,99 €
Von Heinz Erhardt. Illustriert von ...
12,00 €



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.