0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Affektübertragung. Kulturhistorische Studien zur Emotionalität in der frühen Neuzeit

Von Joseph Imorde. Berlin 2004.

9,8 x 16,2 cm, 480 S., 70 Abb., davon 6 farbig, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 285854
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Ausgehend von einer typischen und als weitgehend konstant angenommenen Manifestationsform inneren Empfindens, dem Vergießen von Tränen, wird im Buch »Affektübertragung« die These entwickelt, dass die katholische Reform des 16. und 17 Jahrhunderts - stärker als bisher gesehen - als eine Zeit »geistlicher Empfindsamkeit« angesprochen werden muss. Eine aufschlussreiche Studie, die die Vergegenwärtigung des Allerhöchsten in der Emotion, als sinnliches Ereignis untersucht und dabei die verwendete Metaphorik analysiert.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.