Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Adam Olearius. Neugier als Methode.

Hg. Kirsten Baumann u.a. Petersberg 2017.

24 x 29 cm, 264 S., 99 farb. und 17 s/w-Abb., geb.
Der Gottorfer Hofgelehrte Adam Olearius (1599-1671) war als Astronom, Bibliothekar, Autor, Herausgeber, Übersetzer, Dichter, Sammler, Kurator, Naturforscher und mehr tätig. In seinem Wirken vereinen sich Wissenschaft und Künste, die für die Gottorfer Blütezeit im 17. Jahrhundert stehen. In erster Linie ist Olearius bekannt für seine Reise nach Persien, in deren Folge die berühmte Persianische Reisebeschreibung und weitere Schriften entstanden. Am herzoglichen Hof von Schleswig-Holstein-Gottorf verwaltete und erweiterte er die Kunstkammer und die Bibliothek, konzipierte unter anderem den Gottorfer Riesenglobus und war Spiritus Rector der fürstlichen Repräsentation in ihren verschiedenen Ausprägungen. Dieser Band fasst die Ergebnisse der internationalen Olearius-Tagung von 2015 zusammen. Forscher der unterschiedlichsten Disziplinen - Historiker, Literatur- und Sprachwissenschaftler, Astronomen und Kunsthistoriker - beleuchten das vielfältige Schaffen des Universalgelehrten. Zudem enthält der Band ein aktuelles Verzeichnis von Olearius’ Schriften und weiteren Quellen.
Versand-Nr. 1027956
39,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten