0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

1968 - Unter dem Pflaster lagen die Träume.

Von Lothar Menne.

13,5 x 21,5 cm, 250 S., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 410870
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

München 2008. Menne wendet sich zurück zu den Ursprüngen der Revolte. Er weiß, wovon er schreibt, denn er war von Anbeginn dabei. Mit Dutschke versuchte er sich in der radikalen Gruppe »Viva Maria« in ersten illegalen Aktionen. Im Landhaus seiner Eltern wurde die Gründung der Kommune 1 beschlossen, was ihm derartige Alpträume bereitete, dass er zur Guerilla nach Guatemala floh; die Rebellen schickten ihn zurück. Ein Jahr später war er in Bolivien, als dort Che Guevara ermordet wurde. Hier erzählt er von der Welt der aufmüpfigen Bürgerkinder, der Sozialromantiker, der schwarzen Engel mit der roten Fahne.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.