0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

1704 - Die Schlacht von Höchstädt

In Zusammenarbeit mit der Bayerischen Schlösserverwaltung.

21 x 28 cm, 396 S., ca. 300 meist farbige Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 277681
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Ostfildern 2004. Begleitbuch zur Ausstellung auf Schloß Höchstädt an der Donau Juli-November 2004. Die Schlacht an der Donau am 13. August 1704 war der Höhe- und Wendepunkt im Spanischen Erbfolgekrieg. Am »Tag von Höchstädt« wurde europäische Geschichte geschrieben, die Vormachtstellung Frankreichs begann. Zugleich markiert Höchstädt eine der ersten »modernen« Schlachten. Bis dahin wurden Gegner eher ausmanövriert als vernichtet, denn Soldaten waren kostbar. Hier nun entsetzte die Zahl der Opfer die Zeitgenossen, denn von 100.000 Soldaten waren am Abend des Tages 25.000 tot oder verwundet, 11.000 gefangen. Das Begleitbuch zur Jubiläumsausstellung in Höchstädt erläutert die landespolische und europäische sowie die militärgeschichtliche Dimension der Ereignisse und zeigt in einem umfangreichen Katalog Sehenswertes zu diesem epochalen Datum europäischer Geschichte.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.