Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kunst des Kochens: Kulinarische Rezepte und Kochbücher
| | zurück zur Liste

Kalter Krieg und warme Küche - 200 Berliner Rezepte im Kontext der Stadtgeschichte von 1900 bis 2000

Hg. Sylvia Robeck u.a. Berlin 2004.

19,5 x 27,5 cm, 200 S., durchgeh. Farbabb., geb.
Was wurde im Berlin der Kaiserzeit serviert? Was war der Anlass für die vielfach an die Wände geschriebene Parole »erst die Miete dann das Essen«? Wie kamen die Berliner durch die Hungerwinter nach dem Zweiten Weltkrieg? Inwieweit haben die amerikanischen Care-Pakete, die neben dem bis dato unbekannten Ketchup aufgrund eines Übersetzungsfehlers Mais statt Korn enthielten, die Berliner Küche verändert? Diesen und vielen anderen Fragen kann in diesem Mix aus Stadt- und Kulturgeschichte sowie Kochbuch nachgegangen werden. Jedes Jahrzehnt wird in einem Einleitungstext prägnant skizziert, mit Daten und Fakten wird chronologisch das Zeitgeschehen umrissen und mit zahlreichen Bildzitaten veranschaulicht. Die Rezepte hat Sylvia Robeck im Familien- und Freundeskreis gesammelt und in die heutige Zeit übersetzt. Der Leser erlebt im Spiegel der Jahrzehnte, daß die »Berliner Küche« so spannend und wandlungsfähig ist, wie die Stadt selbst.
Versand-Nr. 286303
24,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten