Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über die Kunst der Klassischen Moderne
| | zurück zur Liste

Willi Baumeister - Werkkatalog der Gemälde

Von Peter Beye, Felicitas Baumeister. Ostfildern 2002.

Zwei Bände à 26,5 x 33 cm, 1.088 Seiten, 2.286 Abb., davon 48 farbig, Leinen.
Willi Baumeister (1889-1955) zählt zu den international anerkannten Vertretern der Klassischen Moderne in Deutschland. Ein erster Höhepunkt seiner Entwicklung war mit den konstruktiven Bildern der zwanziger Jahre erreicht. Organisch-bewegte und auf die Quellen des Mythischen anspielende Gestaltungen schlossen sich an, bevor nach dem Zweiten Weltkrieg ein reich facettiertes Spätwerk entstand. Von den Nationalsozialisten als »entartet« verfemt, ging Baumeister mit unbeirrbarer Konsequenz seinen Weg und hinterließ ein nach Umfang und Rang imponierendes Werk. Der Werkkatalog seiner Gemälde umfasst etwa 2.200 Bilder, die ausführlich und auf der Grundlage sorgfältiger archivalischer Recherchen dokumentiert sind. Gegenüber der Monografie von Will Grohmann aus dem Jahre 1963 um annähernd 500 Werknummern erweitert, ist der Katalog eine Bereicherung der Baumeister-Literatur. Der voluminöse Zweibänder veranschaulicht und würdigt die Bedeutung des abstrakten Malers angemessen und ist jetzt preisreduziert erhältlich.
Versand-Nr. 219843
Statt 298,00 € nur 78,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten