Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über die Kunst der Klassischen Moderne
zurück zur Liste

Walter Dexel.

Hg. Cecilie Hollberg. Katalogbuch, Städtisches Museum Braunschweig 2014.

23 x 28 cm, 124 Seiten, 153 farb. Abb., geb.
Das Städtische Museum Braunschweig würdigt Leben und Wirken von Walter Dexel (1890–1973), der im Auftrag der Stadt Braunschweig eine einzigartige »Formsammlung« aufbaute. Der Name des Künstlers und Sammlers Dexel ist eng mit der Avantgarde des 20. Jahrhunderts verbunden – er war ein bedeutender Vertreter des Konstruktivismus. In der Werbung und der Typografie sind bis heute seine Spuren zu finden. Ausstellung und Begleitband stellen die biografischen Stationen Dexels vor und zeigen Ausschnitte seiner künstlerischen und angewandten Arbeit. Präsentiert werden Skizzenbücher, Entwurfszeichnungen, Grafiken, Gemälde und Gebrauchsgegenstände (überwiegend Gefäße). Der Künstler, der sich mit den Nazis »irgendwie arrangierte«, obwohl doch seine Kunst in Teilen als »entartet« verfemt wurde, ist in dieser interessanten, hochwertig illustrierten Dokumentation zu entdecken.
Versand-Nr. 701165
ausverkauft
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Klassische Moderne

zurück zur Liste
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten