Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über die Kunst der Klassischen Moderne
| | zurück zur Liste

Picasso. Guitars 1912-1914.

Von Anne Umland und Pablo Picasso. Katalogbuch New York 2011.

22 x 27 cm, 112 S., zahlreiche Abb., geb.
Pablo Picasso schuf im Jahre 1912 eine Skulptur, die er aus Pappe, Fäden und Papier fertigte, indem er das Material zerschnitt, faltete und zusammenklebte: die »Gitarre«. Die Arbeitsweisen der Assemblage und Collage sowie die Verwendung von Fundstücken wurden fortan zu einem wichtigen Teil seines Schaffens. Er kombinierte sie mit den Möglichkeiten der traditionellen Malerei, Zeichnung und Bildhauerei. Im Jahre 1914 transformierte er diese zerbrechliche Skulptur aus Pappe in eine dauerhaftere Form, indem er sie aus Blech nachbildete. Beide »Gitarren« sind Meilensteine der modernen Skulptur, sie befinden sich nach einer Schenkung durch den Künstler im Besitz des Museum of Modern Art in New York. Das Bahnbrechende dieser Werke kann anhand des vorliegenden Bandes nachvollzogen werden, der außerdem etwa 70 Collagen, Konstruktionen, Zeichnungen und Mixed-Media-Gemälde präsentiert, die alle in enger Beziehung zu den »Gitarren« stehen. (Text engl., MoMA)
Versand-Nr. 516970
19,96 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten