Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über die Kunst der Klassischen Moderne
| | zurück zur Liste

Paul Klee als Druckgraphiker. Zwischen Invention und Reproduktion.

Von Susanne M. I. Kaufmann. Berlin 2015.

21 x 28 cm, 184 Seiten, 134 Abb., davon 53 farbig, geb.
Das reich bebilderte Buch widmet sich erstmals dem gesamten druckgraphischen Werk Klees und spürt anhand fein geätzter Radierungen, experimenteller Holzschnitte und farbiger Lithographien dem breiten Interesse des Künstlers an der Vervielfältigungstechnik nach. Neben Einzelblättern aus den frühen Studienzeiten in Bern und München umfasst der vorliegende Überblick auch die in hohen Auflagen entstandenen Werke aus Klees Lehrzeit als Meister am Bauhaus in Weimar und Dessau. Bis heute tragen die in den 1920er Jahren geschaffenen Farblithographien Klees künstlerische Ideen in die Welt. Neben Einsichten in die stilistische Entwicklung ermöglicht das Buch auch neue Erkenntnisse zu den vielfältigen Öffentlichkeitsstrategien eines aufstrebenden Künstlers in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.
Versand-Nr. 731080
39,90 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten