Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über die Kunst der Klassischen Moderne
zurück zur Liste

Pablo Picasso und Marie-Thérèse Walter

Hg. von Markus Müller.

23 x 27 cm, 240 S., 150 farbige u. s/w-Abb., geb.
Bielefeld 2004. Im Jahre 1927 lernte Picasso die junge Marie-Thérèse Walter kennen, die in der Dekade bis 1937 zu seinem bevorzugten Modell und Muse wurde. Zu Beginn der 1930er Jahre intensiviert sich insbesondere das skulpturale und grafische Schaffen des Spaniers. Bildschöpfungen im Bereich der Plastik finden zitathaft Eingang in die malerischen oder grafischen Schöpfungen der Zeit. Picasso schafft in diesen Jahren zeitgleich Werke von klassischer Ruhe und Ausgeglichenheit und surreale Gestaltwelten. Das Werk beleuchtet insbesondere diesen stilistischen Pluralismus des Spaniers anhand von ausgewählten Spitzenwerken der betreffenden Epoche aus den Bereichen Skulptur, Malerei, Handzeichnung und Druckgrafik.
Versand-Nr. 275638
ausverkauft
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Klassische Moderne

zurück zur Liste
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten