Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über die Kunst der Klassischen Moderne
| | zurück zur Liste

Otto Dix. Isenheimer Altar.

Hg. Frédérique Goerig-Hergott. Katalogbuch, Musée Unterlinden Colmar 2016.

23 x 28 cm, 264 S., 147 farb. Abb., pb.
Matthias Grünewalds »Isenheimer Altar« (1512-1516) zählt zu den bedeutendsten Werken der christlichen Kunst. Seit seiner Wiederentdeckung im späten 19. Jahrhundert gilt er als Inspirationsquelle für viele Künstler, allen voran Otto Dix (1891-1969). Der große deutsche Maler ist von den beeindruckenden Tafeln, die er kurz vor Ende des Zweiten Weltkrieges als Kriegsgefangener in der Nähe von Colmar gesehen hatte, nachhaltig beeinflusst worden. So sei etwa sein Werk »Madonna vor Stacheldraht« in Gefangenschaft entstanden. Anlässlich des 500-jährigen Bestehens des Isenheimer Altars veranschaulicht der Katalog den lebenslangen Einfluss des berühmten Altaraufsatzes auf Dix’ Oeuvre. Die umfangreiche Dix-Retrospektive zeigt mehr als 100 Werke des Künstlers und verdeutlicht, wie er sich von Grünewalds Meisterwerk inspirieren ließ und dieses immer wieder neu interpretierte.
Versand-Nr. 797278
39,90 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten