Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über die Kunst der Klassischen Moderne
| | zurück zur Liste

Otto Dix. Das Werkverzeichnis der Zeichnungen und Pastelle. 8 Bände.

Von Ulrike Lorenz. Weimar 2003.

3500 S., 6300 Abb., geb.
Der in Gera geborene Künstler Otto Dix (gestorben 1969 in Singen) hat neben seinem bedeutenden malerischen Werk auch ein umfangreiches graphisches Erbe hinterlassen. Das vorliegende Werkverzeichnis der Zeichnungen und Pastelle von Otto Dix ist die einzige vollständige Darstellung der rund 6300 zeichnerischen Werke des Künstlers in Bild und Wort. Grundlage des Verzeichnisses ist das von Otto Dix während seines letzten Lebensjahrzehnts angelegte Werkarchiv, das nach seinem Tod von der Otto Dix Stiftung Vaduz fortgeführt wurde. Durch umfangreiche Recherchen in Museen, Galerien und Auktionshäusern sowie in europäischen und amerikanischen Privatsammlungen konnten im Zuge unserer Arbeit in den vergangenen Jahren eine Vielzahl großartiger Blätter ermittelt werden. Ein gänzlich neues Kapitel schließlich sind die Skizzenbücher des Nachlasses, die ungefähr ein Viertel des erhaltenen Gesamtbestandes ausmachen. Die inhaltliche Systematik enthält neben stilkritischen Wertungen, der Beachtung des Zeichenstils und Zeichenmittels auch biographische, zeitgeschichtliche und kunsthistorische Hintergründe.
Versand-Nr. 485152
700,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten