Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über die Kunst der Klassischen Moderne
| | zurück zur Liste

Munch’s Ibsen. A Painter’s Vision of a Playwright. Ein Dramatiker im Bilde eines Malers.

Von Joan Templeton. Washington 2008.
21 x 25,5 cm, 256 S., zahlr. farb. und s/w-Abb., geb.
Für den Maler Edvard Munch war das Werk des Schriftstellers Henrik Ibsen eine unverzichtbare Inspirationsquelle, letztlich war Ibsen als Pionier der norwegischen Moderne für ihn ein ganz besonderes Vorbild. Munch besuchte die Ibsen-Stücke, wo sie aufgeführt wurden, und er schuf über 400 Darstellungen von ihnen. Die Autorin dieses Bandes untersucht diese Werke als Lesarten von Ibsens Theaterstücken, meisterhaft geschaffen in ganz verschiedenen Medien: die geistreichen, zarten Zeichnungen von »Peer Gynt«, die eloquent dahingeworfenen Ölskizzen von »Gespenster«, die machtvollen Holzschnitte von den »Kronprätendenten« und die atemberaubenden Ölgemälde von »John Gabriel Borkman«. Aufgezeigt wird, wie Munch seine eigenen symbolistischen Ideen mit Ibsens Werk verband und dieses auch häufig umdeutete. Außerdem werden Munchs berühmte Ibsen-Porträts umfassend untersucht. (Text engl.)
Versand-Nr. 1024159
Statt 40,00 € nur 6,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten