Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über die Kunst der Klassischen Moderne
| | zurück zur Liste

Max Beckmann - Studien zur Farbe im Spätwerk.

Von Rita Winkelmann. Berlin 2009.

17 x 24 cm, 444 S., 140 Abb., davon 90 in Farbe, geb.
Das Werk von Max Beckmann zeichnet sich durch eine meisterhafte Form- und Farbgestaltung aus, im Spätwerk reichhaltiger und virtuoser denn je. Rita Winkelmann entwickelt ein neues Verfahren, das die Maltechnik und den Farbgebrauch untersucht: die farbanalytische Ikonographie. Rita Winkelmann liefert erstmals Bildinterpretationen, die wesentlich die Farbgestaltung mit einbeziehen. Welche Informationen können wir zusätzlich aufgrund der Farbe über die Bilder erhalten? Ihr neues Verfahren wird an Beckmanns »Mutter mit spielendem Kind«, »Ruhende Frau mit Nelken« und »Quappi in Blau und Grau« entwickelt und vorgestellt. Dazu gehören: ausführliche Farbprotokolle unter Verwendung einer den Farben des Künstlers gemäßen Farbkarte; Farbtheorien und Farbpsychologie, die auf die farbigen Gegenstände des Bildes angewandt werden (Form-Farbe-Analyse); Interpretationsmodelle aufgrund der bisherigen Betrachtungen; die Einbeziehung der Persönlichkeit des Künstlers und sein Studium der »Geheimlehre « von Helena P. Blavatsky.
Versand-Nr. 452696
79,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten