Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über die Kunst der Klassischen Moderne
zurück zur Liste

Maurice Wyckaert Monografie.

Hg. Freddy De Vree. Antwerpen 1986.

26 x 30 cm, 222 Seiten, 96 farb. und zahlr. s/w-Abb., geb.
Der belgische Maler Maurice Wyckaert (1923-96) ist hierzulande weitläufig erst noch zu entdecken- ein lohnendes Unterfangen! Vielseitig wie er war, betätigte er sich auch in der Druckwerkstatt und schuf ebenfalls ein reichhaltiges Konvolut an Gouachen. In seiner Heimat erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, und sein Leben lang war er teil diverser Künstlervereinigungen und Gruppierungen wie etwa der Situationistischen Internationale, unter den CoBrA-Mitgliedern hate er viele Freunde . Für die Ausstattung der Metro-Haltestelle »Jacques Brel« konnte die Stadt Brüssel ihn damals gewinnen, seine »portablen« Arbeiten hängen in bedeutenden Sammlungen von Rom bis Sao Paulo. Der Bildband bringt die Entwicklung des Künstlers und seine Vita nahe und erfreut durch einen exzellenten Abbildungsteil (Text französisch).
Versand-Nr. 596060
ausverkauft
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Klassische Moderne

zurück zur Liste
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten