0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Magnus Zeller. Entrückung und Aufruhr.

Hg. Dominik Bartmann. Katalog, Berlin 2003.

28,5 x 21,5 cm, 280 S., zahlr. Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 367567
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Das Stadtmuseum Berlin zeigte anlässlich des 30.Todesjahres des Malers Magnus Zeller (1888-1972), der zur zweiten Generation des Expressionismus zählt, erstmals in Berlin eine umfassende Werkschau des Künstlers. »Entrückung und Aufruhr«, dieser Titel einer Grafikmappe Zellers mit Gedichten von Arnold Zweig umschreibt die Pole einer eigenständigen künstlerischen Position, die Zeller ein Leben lang, unter wechselnden politischen Systemen, konsequent verfolgte. Seelisches und Materielles, Ergriffenheit und Entrüstung, Pathos in der Form und politisches Engagement in der Sache begegnen sich dabei nicht als Widerspruch. Ob in der Ekstatik des Frühwerks, im veristischen Impetus der Zwanziger Jahre, in den scheinbaren Idyllen und den traumatischen Visionen nach 1933, oder ob in der Zivilisationskritik der Spätzeit - immer ist die Realität gegenwärtig, jedoch überlagert von einer Sphäre des Unheimlich-Surrealen.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung und Trusted Shops sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.