Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über die Kunst der Klassischen Moderne
| | zurück zur Liste

Leopold Birstinger 1903-1983. Melancholie und Paradies.

Von Berthold Ecker.

29 x 22,5 cm, 182 S., 95 meist farbige Abb., pb.
Katalog, Wien 2003. Zu Ehren des 100. Geburtstages des österreichischen Künstlers Leopold Birstinger zeigte das Leopold Museum eine umfangreiche Retrospektive mit 141 Werken, 75 Gemälden und 66 Arbeiten auf Papier. Der Katalog hält das umfangreiche und schwer einzuordnende Wer, das bislang nur Fachleuten und Sammlern in Auszügen bekannt war, nach wie vor zugänglich. Birstinger erweist sich in seinem Werk der Synthese verschiedener stilistischer Möglickeiten verpflichtet, wie sie in der Zeit nach der klassischen Moderne verfügbar waren. Diese Neigung mag auch zu dem humoristisch anmutenden »Stilcocktail« geführt haben, der in einem Künstlerlexikon gemischt wurde, um die Kunst Birstingers zu charakterisieren: »Seine Kunst ist ein koloristisch kräftiger, von den pointillistischen und expressionistischen Strömungen nicht unbeeinflusst gebliebener impressionistischer Realismus.« Birstingers inhaltliche Spezialisierung in Kombination mit einer sehr persönlich geprägten Malkultur, dem unbedingten Streben nach Authentiztät und einer mitunter volkstümlich wirkenden Formensprache, heben sein Werk auch im internationalen Kontext hervor.
Versand-Nr. 456233
Statt 44,00 € nur 14,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten