Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über die Kunst der Klassischen Moderne
| | zurück zur Liste

Karl Schmidt-Rottluff - »Ungemalte Bilder« von 1934 bis 1944 und Briefe an einen jungen Freund

Hg. u. kommentiert von Gunther Thiem.

20 x 22 cm, 240 S., 84 Abb., davon 58 in Farbe, geb.
Der Band beleuchtet das auch für den Künstler Karl Schmidt-Rottluff extrem schwierig zu meisternde Jahrzehnt von 1934 bis 1944, in welchem er, als »entarteter Künstler« verfemt, gegen das beständige Ausgegrenztsein kämpfte und auch sich inhaltlich gegen die Abstraktion wehrte. Weiterhin untersucht der Autor das sich daraus entwickelnde Spätwerk und stellt Erkenntnisse aus der überlieferten Korrespondenz der Künstlers in den Zusammenhang. (Deutscher Kunstverlag)
Versand-Nr. 215830
Statt 39,80 € nur 14,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten