Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über die Kunst der Klassischen Moderne
| | zurück zur Liste

Hornel. The Life & Work of Edward Atkinson Hornel.

Von Bill Smith. New York 2011.

22 x 26 cm, 180 S., 70 Abb., davon 60 farbig, geb.
Geboren in Australien und aufgewachsen in Kirkcudbright in Südwest-Schottland, erlernte Edward Atkinson Hornel (1864-1933) die Malerei in Edinburgh und Antwerpen. Zusammen mit George Henry wurde er ein führendes Mitglied der »Glasgow Boys«. Seine sehr schmuckvollen, farbenprächtigen Bilder aus den Jahren 1880 bis 1896 prägten das Erscheinungsbild dieser Künstlergruppe. Das Meisterwerk »Summer« wurde kontrovers diskutiert, brachte ihm aber den Durchbruch, so dass er im Jahre 1893 zusammen mit Rodin, Signac und Toulouse-Lautrec in Brüssel ausstellen konnte. Im selben Jahr brachen er und Henry nach Japan auf, wo sie über ein Jahr lang malten und die exotische fernöstliche Kultur in sich aufsogen. Zurück in Glasgow, feierte seine Malerei Triumphe. Sein späteres, vom Jugendstil beeinflusstes Werk, in dem er gerne spielende Kinder im Schnee, Steilküsten oder wilde Hyazinthen opulent inszenierte, blieb populär bis heute. (Text engl., Atelier Books)
Versand-Nr. 515094
38,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten