Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über die Kunst der Klassischen Moderne
| | zurück zur Liste

Hans Arp. Chance Form Language.

Hg. Julian Heynen. Katalog, Hauser & Wirth 2014.

19 x 27,5 cm, 114 Seiten, zahlr. farb. Abb., pb.
Zwanzig Skulpturen von Hans Arp aus seinem späten Schaffen der Jahre 1947-1965, die er aus seinen bevorzugten Materialien Bronze, Marmor und Aluminium schuf. Amorphe Formen, kombiniert mit fantastischen ebenso wie mit klassischen Elementen machen deutlich, dass Arp sich bis zu seinem Lebensende mit Dada beschäftigte, nicht ohne allerdings ein in der Tat einzigartiges und vollkommen neues Vokabular der bildhauerischen Sprache erfunden zu haben. Genauso, wie in seinen Gedichten, die hier auf deutsch und in der englischen Übersetzung erscheinen. Seine Arbeiten sind hier neben einigen »Passstücken« von Franz West präsentiert, um die verbindenden kreativen Ansätze der beiden Künstler herauszustellen. (Text englisch)
Versand-Nr. 668737
24,90 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten