Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über die Kunst der Klassischen Moderne
| | zurück zur Liste

Had Gadya. The Only Kid. Faksimile von El Lissitzky aus dem Jahr 1919.

Von El Lissitzly, Arnold J. Brand und Nancy Perloff. Los Angeles 2004.

25,5 x 29 cm, 42 S., 34 Abb., pb.
Diese illustrierte Ausgabe des populären Passah-Liedes »Had Gadya« ist das wunderbar verspielte Geschöpf des russischen Avantgardekünstlers El Lissitzky (1890-1941). Es stammt aus der bisher kaum bekannten Frühphase seiner Karriere, als er teilhatte an der kulturellen jüdischen Renaissance, die in Russland von etwa 1912 bis in den frühen 1920er Jahren erblühte. Seine farbenfrohen lithografischen Montagen und stilisierten jiddischen und aramäischen Worte zeigen Lissitzkys großes Interesse an jüdischen Volkstraditionen, weisen jedoch auch schon auf seine revolutionären grafischen und typografischen Designs späterer Jahre voraus. Das vorliegende, beinahe formatgleiche Faksimile zeigt auch den raren, von El Lissitzky entworfenen Umschlag. Ergänzt wird es durch fundierte wissenschaftliche Texte zu diesem bahnbrechenden Frühwerk El Lissitzkys. (Text engl.)
Versand-Nr. 689904
Statt 25,00 € nur 9,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten