0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Gramatté, Walter. Eine Dokumentation in Bildern und Texten.

Hg. von Claus Pese. Stuttgart 1990.

24,5 x 30,5 cm, 316 S., 166 Abb., davon 92 in Farbe, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 14680
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Als Gramatté (1897-1929) im Alter von nur 32 Jahren starb, stand er am Beginn allgemeiner Anerkennung als Künstler, der neue Wege beschritten hatte. Er war entscheidend von dem Erlebnis des Ersten Weltkrieges geprägt, das er als Künstler zu bewältigen versuchte. Freundschaften verbanden ihn mit Heckel und Schmidt-Rottluff, und wichtige Kunsthändler interessierten sich für die Arbeiten des talentierten Malers und Grafikers. Durch die Verfemung des Expressionismus als »Entartete Kunst« in den 30er Jahren blieb auch Gramatté die gebührende Beachtung versagt. In dem umfangreichen Kunstband würdigen die Verfasser erstmals ausführlich Leben und Werk des Künstlers.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.