Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über die Kunst der Klassischen Moderne
| | zurück zur Liste

Erich Heckel - Der große Expressionist. Werke aus dem Brücke-Museum Berlin.

Hg. Magdalena M. Moeller. Katalogbuch 2013.

24 x 28 cm, 248 Seiten, 184 meist farb. Tafeln, pb.
Erich Heckel (1883-1970) gehört zu den Hauptvertretern des deutschen Expressionismus. Als Mitglied der »Brücke« hat er am Anfang des 20. Jahrhunderts den Aufbruch zu einer modernen Kunst in Deutschland wesentlich mitgetragen. Als junger Künstler gründete Heckel gemeinsam mit Ernst Ludwig Kirchner in Dresden 1905 die legendäre Vereinigung »Brücke«. Farbkräftige Bilder mit vereinfachter Formgebung revolutionierten die deutsche Kunst. Die programmatische Suche nach dem Ursprünglichen artikulierte sich in einer Beschränkung auf das Wesentliche in Farbe und Form. Nach dem Ersten Weltkrieg beruhigte sich seine Ausdruckssprache und Tendenzen der Neuen Sachlichkeit finden Eingang in sein Schaffen. Vor allem auf seinen zahlreichen Reisen in Deutschland und Europa entstanden beeindruckende Gemälde und Aquarelle. Das Spätwerk ist geprägt von kontemplativen Bildern, die Sensibilität für die Natur zum Thema werden lassen. Die Ausstellung zeigt 184 Werke aus dem Brücke-Museum Berlin. Die hier vorhandenen umfangreichen Bestände ermöglichen einen Überblick über Heckels gesamtes Schaffen und seine Stilentwicklung. Leben und Werk werden in den Katalogbeiträgen ausführlich dargestellt.
Versand-Nr. 601012
Statt 39,90 € nur 7,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten