Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über die Kunst der Klassischen Moderne
| | zurück zur Liste

Emile Bernard. Am Puls der Zeit.

Hg. Dorothee Hansen u.a. Katalogbuch Bremen 2015.

24 x 30,5 cm, 256 Seiten, 290 Abb., davon 259 farb., pb.
Wer war Emile Bernard (1868-1941)? Mit Toulouse-Lautrec studierte er in Paris, mit Gauguin begründete er die Anfänge des Symbolismus und mit van Gogh verband ihn eine lange Freundschaft. Obwohl der Künstler am Puls der Moderne lebte, ist sein Schaffen bis heute größtenteils unbekannt - zu Unrecht. Die umfassende Publikation zum Leben und Werk würdigt Bernards Stellung innerhalb der Kunst der Moderne und zeigt ihn als einen innovativen, aber auch eigensinnigen Künstler seiner Zeit. Besonders die dekorativen Gemälde der späten 1880er-Jahre, die die Menschen der Bretagne, ihre Urtümlichkeit und Religiosität in den Fokus rücken, zählen zu seinen bedeutendsten Werken. Mit mehr als 200 Abbildungen - von den frühen Zeichnungen über seine spektakulären Gemälde bis zum kaum bekannten Spätwerk - schließt das Buch eine Lücke innerhalb der Kunstgeschichte.
Versand-Nr. 703559
38,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten