Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über die Kunst der Klassischen Moderne
| | zurück zur Liste

Emil Nolde. Puppen, Masken und Idole.

Hg. Karsten Müller. Katalogbuch, Ernst Barlach Haus Hamburg 2012.

17 x 24 cm, 192 Seiten, zahlreiche Farbabbildungen und Fotos, gebunden.
Ein stiller Künstler, ein zurückhaltender Ausstellungsort - die Schau ein Ereignis! Emil Nolde (1867-1956) wird erstmalig außerhalbdes üblichen Kontextes seiner Landschaftsmalerei gezeigt. Der berühmte Malerals passionierter Sammler, der kunstgewerbliche Objekte aus aller Welt zusammentrugund ab 1911 in leuchtende, magisch belebte Bilder verwandelte. Hintersinnigund oft humorvoll arrangiert, überschreiten Noldes Stillleben malerische Konventionen und kulturelle Grenzen - eine bislang kaum bekannte Facette in seinem Werk, eine verblüffend kosmopolitische Kunst. Der Ausstellungsbegleiter präsentiert die Exponate, die teilweise zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestelltwerden; umfangreiches Fotomaterial, teils aus privaten Archiven, ergänzt die Darstellung. Erfrischend, empfehlenswert! (Corso)
Versand-Nr. 557285
Statt 26,90 € nur 14,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten