Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über die Kunst der Klassischen Moderne
| | zurück zur Liste

Emil Nolde. Expedition in die Südsee.

Hg. Magdalena M. Moeller. Brücke-Archiv Berlin 2002.

22 x 27 cm, 164 Seiten, 62 s/w-Abb., pb.
Emil Noldes Reise in die Südsee (1913-14) ist mehr als eine biografische Episode des Künstlers. Das Katalogbuch dokumentiert Noldes Südseereise 1913-14 vor dem zeitgeschichtlichen Hintergrund Deutschlands als Kolonialmacht. Der Band geht damit über eine rein kunsthistorische Betrachtung deutlich hinaus und führt zu einer Neubewertung von Noldes in der Südsee entstandenen Arbeiten. Kulturhistorische Gesichtspunkte, wie der Einfluss der Deutschen auf Leben und Kultur der Eingeborenen, wie umgekehrt deren Bild in Europa finden hier erstmals eingehende Berücksichtigung. Während Noldes Südseereise bisher allzu einseitig gesehen wurde, reduziert auf eine stilistische Beschäftigung mit den Werken oder auf eine zuweilen europäisch mythisierte Schilderung des Reiseverlaufs, leistet dieser Band aus dem Brücke-Archiv einen lang ausstehenden Forschungsbeitrag, der der Komplexität dieser Unternehmung gerecht wird. Mit historischen Fotografien, Biografie, Bibliografie. Die Publikation ergänzt die derzeitige Nolde-Rezeption (- Ausstellung der Schirn!) vorzüglich.
Versand-Nr. 660213
Statt 24,95 € nur 9,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten