Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über die Kunst der Klassischen Moderne
| | zurück zur Liste

Elsi Giauque 1900-1989.

Johanna Morel von Schulthess. Bern 1997.

25 x 29 cm, 319 Seiten, zahlr. farb. Abb., geb.
In der Nachfolge von Sophie Taeuber-Arp experimentierte Elsi Giauque seit Beginn der 1920er Jahre mit neuen textilen Techniken und Materialien und fand zu schöpferischen, von der Tradition der Bildteppichkunst losgelösten Ausdrucksformen. Sie setzte sich sowohl als Künstlerin als auch als Lehrbeauftragte an der Zürcher Kunstgewerbeschule (1944-1966) für eine textile Kunst ein, die in Wechselbeziehung zur räumlichen Umgebung steht. Die Monografie würdigt das künstlerische Schaffen dieser bedeutenden Pionierin zeitgenössischer Textilkunst und zeigt spannende Zusammenhänge innerhalb ihres Oeuvres auf. Während als Einführung ein biografischer Teil das von Mut und Phantasie geprägte Leben der Künstlerin vorstellt, präsentiert abschließend ein vollständiger Oeuvrekatalog das zur angewandten Kunst gehörende Frühwerk sowie das vielfältige künstlerische Hauptwerk.
Versand-Nr. 614602
Statt 68,00 € nur 14,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten