Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über die Kunst der Klassischen Moderne
| | zurück zur Liste

Ein Künstler im Dritten Reich. Ernst Barlach 1933 - 1938.

Von Peter Paret. Berlin 2006.

12,5 x 20,5 cm, 240 Seiten, geb.
Ein Außenseiter auf verlorenem Posten - Ernst Barlachs Kampf gegen Hitlers Kunstpolitik. Der Autor schildert den Kampf Ernst Barlachs gegen die NS-Diktatur und stellt die Entwicklung der nationalsozialistischen Kunstpolitik dar, die für Hitler vor allem ein Mittel im Kampf gegen den Liberalismus der westeuropäischen Moderne war. Ernst Barlach wie viele andere Künstler wurde der »entarteten Kunst zugeschrieben, wogegen er sich massiv zur Wehr setzte. Peter Paret schildert die einzelnen Stationen dieses Kampfes ausführlich und auf spannende Weise, in dem der Künstler am Ende natürlich unterlag.
Versand-Nr. 508047
Statt 19,90 € nur 7,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten