Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über die Kunst der Klassischen Moderne
| | zurück zur Liste

Andrew Wyeth, Christina's World and the Olson House.

Von Michael Komanecky und Otoyo Nakamura. Katalogbuch Rockland, Maine 2011.

24 x 25 cm, 128 Seiten, 75 Farbabb., geb.
Andrew Wyeth (1917-2009) gilt als einer der populärsten Maler der USA. Seine Lieblingsmotive waren das Land und die Einwohner rund um seine Heimatstadt Chadds Ford in Pennsylvania und um seinen Sommerwohnsitz in Maine. Legendär ist sein Werk »Christinas Welt« von 1948, das im Museum of Modern Art ausgestellt ist. Der vorliegende Band zeigt bisher selten gesehene Aquarelle und Zeichnungen, auf denen Variationen von dieses Gemäldes zu entdecken sind, darunter bewegende Porträts, stille Interieurs, Landschaften und Darstellungen des Lebens im und um das alte Farmhaus. Mit historischen Fotografien von Wyeth, den Olsons und der Farm. Das ländliche Amerika idealisiert, die »heile Welt« auf dem Land oder doch realistisch ungeschönt wiedergegeben? Urteilen Sie selbst! (Text engl., Rizzoli)
Versand-Nr. 533360
Statt 39,95 € nur 14,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten