0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

1914. The Avant-Gardes at War.

Katalogbuch, Bundeskunsthalle Bonn 2013/14.

24,5 x 28 cm, 352 Seiten, 400 farb. Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 785440
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

»Ich bin innerlich zerrissen und geimpft nach allen Seiten, aber ich kämpfe, auch das in Kunst auszudrücken.« (Ernst Ludwig Kirchner). Der Erste Weltkrieg gilt als »Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts«. 70 Millionen Soldaten standen in Europa, Afrika, Asien und auf den Weltmeeren unter Waffen, 17 Millionen Menschen verloren ihr Leben. Die prägenden Jahre von 1914 bis 1918 waren Endpunkt und Neubeginn zugleich. Mitten in den Auseinandersetzungen kämpften auch die Künstler, und die Ereignisse hinterließen in ihren Werken deutliche Spuren. Während vor dem Krieg die europäischen Avantgarden einen engen Austausch untereinander pflegten, zerstörte der große Krieg dieses fruchtbare Zusammenspiel auf brutale Weise. Bei Kriegsende waren die Weichen für die richtungsweisenden Strömungen des 20. Jahrhunderts gestellt. Die Ausstellung präsentiert die künstlerischen Aktivitäten dieser dramatischen Zeit anhand herausragender Gemälde, Zeichnungen und Skulpturen von Beckmann, Dix, Kandinsky, Kirchner, Klee, Lehmbruck, Macke, Malewitsch, Marc, Picasso, Schiele und weiteren Künstlern.« (Pressetext Museum) Der sorgfältig edierte Katalog mit einer beeindruckenden Anzahl von bisher wenig gezeigten Werken aus unzähligen Museen weltweit versammelt jedoch nicht nur die Protagonisten sondern geht den Transmissionsprozessen der Zeit auf den Grund. In welcher Beziehung etwa standen Expressionismus, Kubismus, Dadaismus oder andere bis in die 30er Jahre konkurrierende Kunstauffassungen? Kurios: viele Künstler haben sich in ihrem Atelier fotografieren lassen - in Uniform! Der facettenreiche Katalog präsentiert diese dramatische Zeit anhand von über 300 herausragenden Gemälden, Zeichnungen und Skulpturen sowie dokumentarischen Fotografien von 60 der wichtigsten Künstler aus ganz Europa und ist ein auf lange Zeit geltendes Standardwerk. (Text engl.)
Von Hans von Bockhain. Frankfurt 2014.
Originalausgabe 29,95 € als
Sonderausgabe** 14,95 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Von Karl Schütz. Köln 2017.
Originalausgabe 99,99 € als
Sonderausgabe** 30,00 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Von Reinhardt Kleist. Hamburg 2017.
24,99 €
Von Charlie Ayres. Köln 2008.
Statt 17,90 €*
nur 5,00 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hg. Regina Haslinger. Katalog Karlsruhe ...
Statt 49,95 €*
nur 9,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Christian Redl. Ostfildern 2011.
Statt 16,80 €*
nur 1,99 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.