Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der illustrierte Atlas der Architektur voller merkwürdiger Bauwerke.

Illustriert von Alexandre Verhille, Sarah Tavernier. Berlin 2016.

27 x 37 cm, 48 Seiten, durchg. farb. Abb., geb.
Das größte aus Lehm errichtete Gebäude der Welt steht im nordafrikanischen Mali und wurde in nur einem Jahr erbaut. Für den Bau von Schloss Neuschwanstein wurden 465 Tonnen Marmor verwendet. Das Atomium in Brüssel beherbergt die längsten Rolltreppen Europas und die größte Moschee der Welt hat eine Fläche von 56 Fußballfeldern: Der illustrierte Atlas der Architektur voller merkwürdiger Bauwerke führt durch eine Welt atemberaubender Bauten und deren Geschichten in illustrierten Landkarten und kurzweiligen Factsheets. Sarah Tavernier und Alexandre Verhille haben bereits mit »Auf großer Fahrt!« gezeigt, dass sie sich mit Superlativen auskennen. Für »Der illustrierte Atlas der Architektur voller merkwürdiger Bauwerke« haben sie nun die längsten Brücken, höchsten Türme, eindrucksvollsten Kulturstätten und jede Menge Kuriositäten recherchiert. Die architektonischen Meisterleistungen verorten sie auf sorgsam gestalteten Landkarten und ganz nebenbei flechten sie spannende Fakten zu den unterschiedlichen Baustilen und wichtigsten Auszeichnungen ein. (Ab 8 Jahren)
Versand-Nr. 774960
22,90 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten