Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Der viktorianische Vibrator. Törichte bis tödliche Erfindungen aus dem Zeitalter der Technik.

Von Frank Patalong. Köln 2012.
12,5 x 18,5 cm, 256 Seiten, zahlr. s/w Abb., pb.
Mitte des 19. Jahrhunderts begann die Technik, neben der Arbeitswelt auch Freizeit und Alltag der Menschen zu erobern. Technik war Verheißung, war Allheilmittel, und Erfinder und Tüftler warfen alles auf den Markt, was Phantasie und Produktionsmöglichkeiten hergaben - ohne Rücksicht auf lästige Nebenwirkungen. Von den haarsträubendsten und aufregendsten Erfindungen erzählt dieses Buch: Beine glatt, Frau tot: Als wir uns per Röntgenstrahlen die Beine enthaarten. Erfrischend & gesund: Wie unsere Vorfahren mit radioaktiven Mineralien leckeres Sprudelwasser produzierten. Wir optimieren uns: Wie obskure Bodybuilding-Maschinen, elektrische Gürtel und andere Wundermittel für den perfekten Körper sorgen wollten. Warum gewisse Massagegeräte in Wahrheit Vibratoren waren. Lesen und staunen Sie über unsere Vorfahren!
Versand-Nr. 577278
12,99 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten