Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
zurück zur Liste

Das Wunder Mendelssohn.

Von Johannes Forner. Leipzig 2009.

13,5 x 21,5 cm, 208 S., geb.
Er ist der Mozart des 19. Jahrhunderts - mit diesem Ausspruch Robert Schumanns wird er häufig etikettiert: Felix Mendelssohn Bartholdy, der berühmte Zeitgenosse, zu dem jener aufschaute. Schnell ist da die Brücke ge schlagen zum Begriff des »Wunderkindes«, zum hellsten Musiker der Epoche, der die Widersprüche der Zeit am klarsten durchschaut und versöhnt. Mendelssohn, Sproß einer einzigartigen Familie, ist eine Multibegabung, gefeiert als Komponist, Pianist und Dirigent. Er imponiert zugleich als versierter Zeichner und Aquarellist und brillanter Briefeschreiber. Die Nachwelt ist bemüht, das ganze Ausmaß dieser Mehrfachbegabung, dieses Gestalters des Musiklebens und die Gefährdungen zu beschreiben, denen dieser genialische Geist ausgesetzt war. Mendelssohn - ein Charakterbild: Dieses Buch gibt Einblick in das Auf und Ab eines faszinierenden, nur 38 Jahre umfassenden Lebens. Ein Buch für die Freunde seiner Musik und solche, die es werden wollen.
Versand-Nr. 453374
ausverkauft
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Kulturgeschichte

zurück zur Liste
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten