Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Brodwolf - Klimke - Sand-Alphabet.

Hg. Institut für moderne Kunst. Künstlerbuch, Nürnberg 1991.

21,2 x 29,7 cm, 140 S., mit 48 ganzs. Farbabb., geb.
Christoph Klimke veröffentlicht Lyrik, Prosa, Essays und Theaterstücke und arbeitet als Autor, Librettist und Dramaturg. Seit 1996 arbeitet er regelmäßig mit Johann Kresnik zusammen. Klimkes Werk ist mehrfach ausgezeichnet worden. Jürgen Brodwolf festigte mit Beteiligungen an der documenta VI 1977 und der Biennale Venedig 1982 seinen Ruf als ernstzunehmender Maler und Installationskünstler. Bekannt sind seine kopflosen »Tubenfiguren« - mittels ausgedrückter Farbtuben auf Malgrund erschaffene, kultisch gesteigerte Kunstfiguren. Das außergewöhnliche Künstlerbuch verbindet die beiden Statements des Dichters und des Künstlers. Auffällig eingebunden in goldbedrucktes Krepppapier ist der Band für Kunst- sowie Poesieliebhaber gleichermaßen ein besonderes Stück.
Versand-Nr. 385654
Statt 50,00 € nur 9,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten