Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Jörg Fauser. Rohstoff. CD.

Gekürzte Lesung mit Benjamin von Stuckrad-Barre. Berlin 2004.
1 CD, Spielzeit 1 Std. 44 Min.
»Ein Buch über die Sucht wolle er schreiben, dann hätte der Irrsinn wenigstens einen Sinn gehabt. So äußerte sich Benjamin von Stuckrad-Barre, nachdem er im Sommer seine Kokainabhängigkeit gestanden hatte. Dass er der Audioversion von Jörg Fausers Drogenroman »Rohstoff« da seine Stimme leiht, macht Sinn. Der Beat- und der Popautor zeigen Gemeinsamkeiten: die Ablehnung durch das klassische Feuilleton, die Liebe zur Subkultur, das flaneurhafte Leben zwischen den Welten. »Aushalten der Welt durch permanentes Entfliehen«: Treffender lassen sich die Irrfahrten des Schriftstellerjunkies Harry Gelb nicht beschreiben. Von einem Hotel in Istanbul über eine Berliner Kommune bis zum besetzten Haus in Frankfurt probiert Fausers Held sämtliche antibürgerlichen Existenzformen aus. Am Ende bleibt alles anders, Konstanten sind ihm allein das Schreiben, die Drogen und ein Hauch von Revolution. Auch hier wieder Parallelen.« (KulturSPIEGEL, 11/2004)
Versand-Nr. 1029681
9,90 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten