Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Originalgrafiken und Kunstdrucke
| | zurück zur Liste

Un Monde ignoré vu par HANS HARTUNG. Poèmes et Légendes de Jean Tardieu.

Éditions d'Art Albert Skira. Vorzugsausgabe Genf 1974

Auflage 75 Expl., Lithografie: Werkverzeichnis Nr. L33-1973, 56,3 x 45 cm, gedruckt von Erker-Presse Sankt Gallen auf Erker Bütten. Buch: 36 x 36 cm. 62 Seiten mit 38 per Hand eingeklebten s/w Fotos, gebunden mit Schutzumschlag, Pappkassette.
Pünktlich zur Berliner Ausstellung »Vom Esprit der Gesten - Hans Hartung, das Informel und die Folgen«, die das Kupferstichkabinett in diesem Spätsommer/Herbst ausrichtet und die das umfangreiche druckgrafische Werk des Künstlers endlich umfassend würdigt, bieten wir diese signierte, nummerierte Vorzugsausgabe mit beiliegender, ebenfalls nummerierter und signierter Originalgrafik aus dem Jahr 1979 an. Der gebürtige Leipziger und einer der wichtigsten Vertreter des Europäischen Informel, Hans Hartung (1904-1989), war bereits 1955-64 auf der »documenta« vertreten und wurde 1960 mit dem »Großen Internationalen Preis für Malerei« auf der Biennale in Venedig geehrt. Er schuf neben seinem bedeutenden malerischen Werk ein reiches druckgraphisches Œuvre: Lithographien und Radierungen, die den Hauptteil ausmachen, entstanden auch Heliogravüren, Linol- und Holzschnitte. Die ausdrucksstarke, mit deutlichem Duktus ausgeführte Lithografie begleitet den Foto-Band des Künstlers, die Texte, Aphorismen, Verse und Kurzprosa hat der französische Dichter und »letzte lebende Revolutionär der französischen Literatur« (DIE ZEIT), Jean Tardieu, beigesteuert. (Text in französischer Sprache).
Versand-Nr. 487490
980,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten