0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Otto Piene. Lichtballet, 1962/72.

Farbserigrafie. WV Rottloff 127.

28,7 x 40 cm auf Karton, Auflage 100, nicht num., undat. (außerhalb der Auflage), handsigniert.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 681261
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Als Reaktion auf das abstrakte Informel der 1950er Jahre gründete der kürzlich verstorbene Otto Piene (Jg. 1928) gemeinsam mit Heinz Mack 1957 in Düsseldorf die später international einflussreiche Künstlergruppe ZERO (»Nullpunkt der Kunst«), der sich später auch Günther Uecker anschloss. Piene gilt als ein Wegbereiter der Licht- und Feuerkunst. Gerade heute ist seine Position wieder brandaktuell - erinnert man sich doch gerade der Protagonisten von ZERO und bietet den - nur an Jahren betagten - Positionen allenthalben eine Ausstellungsrenaissance über den rheinländischen Entstehungsort weit hinaus. Aktuell wird Pienes Lebenswerk mit einer spektakulären Einzelschau in (und auf!) der Nationalgalerie in Berlin geehrt. Wir haben eine sehr kleine Restmenge dieses farbigen Blattes aufgestöbert und können es nun zu einem attraktiven Sonderpreis anbieten!



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.