Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Originalgrafiken und Kunstdrucke
| | zurück zur Liste

Ernst Fuchs »Das Gefängnis des Ikarus«.

Originalradierung 1975. Werknummer 215.

70 x 50 cm (Blatt), 50 x 35 cm (Darstellung), Radierung, Aufl. 200 Expl., num., handsigniert.
Der Wiener Maler, Architekt und Musiker Ernst Fuchs (Jahrgang 1930) ist auch ein begnadeter Grafiker, er gilt als Hauptvertreter der sog. »Wiener Schule des Phantastischen Realismus«. Vielfach sind seit den 80er Jahren seine mystischen und oft erotisch aufgeladenen Gemälde und Grafiken zu sehen gewesen, und das weltweit. Wegen eines überraschenden Lagerfundes können wir Ihnen nun einige wenige Blätter des Künstlers anbieten. Hier »Das Gefängnis des Ikarus« aus dem Jahr 1975, ein auf Kupferbütten bei Wilfried Rull in Wien gedrucktes Blatt, das in nur 200 Expl. aufgelegt wurde.
Versand-Nr. 545511
750,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten