0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Auf gegen Napoleon! Mythos Volkskriege.

Von Alexandra Bleyer. Darmstadt 2013.

14,5 x 22 cm, 272 Seiten, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 600679
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Die Befreiungskriege gegen das napoleonische Frankreich (1813-1815) jähren sich zum 200. Mal - Anlass für eine neue, gesamteuropäische Darstellung. Das Buch geht auf den spanischen Unabhängigkeitskrieg, den österreichischen Nationalkrieg, den vaterländischen Krieg Russlands sowie die deutschen Befreiungskriege ein. Welche Parallelen und welche Unterschiede bestanden? Welche Wechselwirkungen lassen sich feststellen? Die antinapoleonischen Kriege wurden als »Volks- und Meinungskriege« geplant und geführt. Man wollte den übermächtigen Gegner mit seinen eigenen Waffen schlagen: Nationalkrieg und Propaganda. Aber kann man überhaupt von »Volkskriegen« sprechen? Provokant gefragt: Wie viel Volk steckte in den Volkskriegen? Jenseits aller späteren Mythisierung und Legendenbildung sucht der Band herauszufinden, was die Menschen tatsächlich bewegte und wie weit die Propaganda wirksam war.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.