Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Gartenkunst: Literatur und Inspiration
| | zurück zur Liste

Wenn ich in den Garten geh.

Hg. Elsemarie Maletzke. Hildesheim 2013.

14,5 x 23,5 cm, 144 Seiten, zahlr. farb. u. s/w-Abb., geb.
»Der Garten ist das Fleckchen auf Erden, das dem verlorenen Paradies am nächsten kommt. Der Mensch strebt zurück zu diesem sorgenfreien Ort. Er vergisst die Schlange Blattlaus, Giersch und Sternrußtau - und ist für eine kurze Spanne der Schöpfer seines Glücks«, schreibt Elsemarie Maletzke. Die namhafte Autorin hat diesen »Lesespaziergang« zusammengestellt, eine kurzweilige Sammlung von Prosatexten und Gedichten über Gärten und Parks. Da sinniert Karel Capek über die alten Bäume, »vielleicht das Schönste in England«. Da fliegt Jean Paul im Ballon über Wörlitz, da freut sich Goethe über das »Kohlhaupt« aus dem eigenen Garten. Und da gewinnt Sarkozy Carla Brunis Herz mit seinen Kenntnissen über Blumen. Folgende deutsche Gärten und Parks werden im Buch erwähnt: Branitz; Englischer Garten, München; Garten der Liebermann-Villa, Berlin-Wannsee; Muskau; Sanssouci; Wörlitz.
Versand-Nr. 632058
Statt 24,95 € nur 10,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten