Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Gartenkunst: Literatur und Inspiration
| | zurück zur Liste

Johann Adam Schlipf - Handbuch der Landwirtschaft

Nachwort von Onno Poppinga.

15,5 x 23,5 cm, 1.078 S., 23 Farb- und 6 Schwarzweißtafeln, zahlr. Textabb., geb.
Nachdruck der Ausgaben von 1898 und 1958 in einem Band. Der Band stellt zwei Ausgaben des berühmten, weitverbreiteten und in mehr als dreißig Auflagen erschienenen Schlipfschen Handbuchs der Landwirtschaft nebeneinander: die von 1898 und die von 1958. Der Aufbau aller Auflagen blieb immer gleich: Ackerbau (Boden, Pflanzenbau [Getreide, Hülsenfrüchte, Knollengewächse, Ölgewächse, Gespinstpflanzen ]), Wiesenbau, Weinbau, Obstbau, Tierzucht (Rinder, Schafe, Pferde, Schweine, Geflügel, Bienen) und Gerätekunde. Unglaublich die Fülle der Kulturpflanzen und Tierrassen, deren Eigenarten, Ansprüche und Besonderheiten vorgestellt werden. Und unglaublich auch: Das konsequente Denken und Handeln in physischen Kreisläufen, in denen nichts verderben durfte (oder gar entsorgt werden mußte), sondern alles wieder neuer Fruchtbarkeit diente. Über ihre agrar- und kulturhistorische Substanz hinaus bietet die Gegenüberstellung der beiden durch 60 Jahre getrennten Bände eine Fundgrube für alle, die an Landschaft, Landwirtschaft, Lebensmitteln oder auch an der besonderen Welt der Landtechnik interessiert sind, darüber hinaus aber eine Fülle praktischer Hinweise (und tiefer Einsichten) für Gärtner, Obstbauer, Tierzüchter - und Argrarpolitiker.
Versand-Nr. 253600
Statt 50,11 € nur 29,80 €
(vom Verlag reduziert)
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten