Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Gartenkunst: Literatur und Inspiration
| | zurück zur Liste

Honigbiene küsst Storchschnabel. Neue Geschichten aus dem Alltag einer Gärtnerin.

Von Ute Studer. Ostfildern 2017.

13 x 21 cm, 112 S., zahlr. Abb., geb.
Ein Garten ist wie eine Showbühne: Malheure und Glücksmomente, Starauftritte und Pleiten, Slapsticks oder Tötungsdelikte, alles spielt sich direkt vor unseren Augen ab - egal ob wir als Akteure mitspielen oder eher zu den Beobachtern gehören. Hauptdarsteller oder Komparse, Diva oder jugendlicher Liebhaber, alle Rollen sind anzutreffen. Und die Stücke schreibt Mutter Natur. Jeder Tag ist anders, und man ist immer aufs Neue gespannt, welches Stück oder welche Szene sich die Akteure wieder für uns ausgedacht haben. Nur manchmal, wenn der Garten unter einer dicken Schneedecke liegt, gibt es Momente der Ruhe und Einkehr, bis die Wintergäste den Vorhang wieder öffnen und am Futterhäuschen ein neues Stück inszenieren. Und immer wieder lernt man das Staunen, selbst in einem kleinen Garten mitten in der Stadt.
Versand-Nr. 1014900
14,99 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten