Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Winfried Bullinger. An den Rändern der Macht.

Hg. Hubertus von Amelunxen. Berlin 2017.

24 x 30 cm, 304 S., 180 s/w-Abb., geb.
An den Rändern der Macht ist eine konzeptionell angelegte Portrait-Arbeit von Winfried Bullinger (geb. 1965 in München) über Menschen in Afrika. Angehörige der Nuer, der Afar, der Karamajong und anderer Stämme leben und überleben durch einen hohen Grad an Eigenständigkeit und Abgrenzung. Die Bilder des Buches sind während zahlreicher Expeditionen in einem Zeitraum von zehn Jahren mit einer Großformatkamera in den Ländern Sudan, Äthiopien, Kenia, Uganda, Tansania und der Zentralafrikanischen Republik entstanden. Winfried Bullinger zeigt Portraits von Personen, die für den Moment der Aufnahme ihren Weg und ihre Arbeit unterbrechen. Der Aufnahmeort ist der Ort des Treffens. Die Portraitierten tragen die Kleidung und die Ausrüstungen des Moments. In einer bislang ungesehenen Art und Weise gelingt es dem Künstler durch seine eigene Sichtweise, den komplexen Zusammenhang zwischen Individuum und der Geschichte seiner Gemeinschaft im Bild zu fassen.
Versand-Nr. 832014
68,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten