0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Thomas Florschuetz. Durs Grünbein. Museumsinsel.

Köln 2006.

28,7 x 23,5 cm, 117 S., durchgeh. farbige Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 370258
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Durs Grünbein, der wichtigste deutsche Lyriker seiner Generation, schrieb im Laufe der letzten Jahre 13 Berlin-Gedichte, die mit den Bildtafeln von Thomas Florschuetz auf rätselhafte Weise korrespondieren. »Mit großer Genugtuung betrachte ich die Photographien von Thomas Florschuetz in diesem Buch«, schreibt Durs Grünbein. »Nicht alles soll bleiben, manches ist es wert, daß es zu Grunde geht. So auch der Bau, der hier im Moment seiner Ausschlachtung ein letztes Mal festgehalten wird.« Die Rede ist vom »Palast der Republik« in Berlin, den Thomas Florschuetz in diesem Künstlerbuch kurz vor dem Abriss in seinen Photographien festhält. »Sie zeigen die erhabene Ruhe des Unabänderlichen, Stationen einer Demontage, den Stoizismus rostiger Stahlträger, die Unerschütterlichkeit des Betons.« Doch nicht der untergegangene Bau, sondern der Blick durch seine kupferbeschichteten Fenster auf die benachbarte Museumsinsel gibt dieser Publikation ihren Titel.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.