Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sergio Larrain. Fotografien.

Von Gonzalo Leiva Quijada. Dt. Ausgabe Ostfildern 2014.

21 x 29,5 cm, 400 Seiten, 380 Abb., Leinen.
Der geheimnisumwitterte Sergio Larrain (1931–2012) – man könnte ihn den Fotografen der Fotografen nennen. Aus der Perspektive eines Landstreichers gelangen dem Chilenen atemberaubende Aufnahmen, größtenteils in den 1950er- und 1960er-Jahren entstanden: Dramatisches Licht, tiefe Schatten, experimentelle Bildausschnitte prägen diese Schwarz-Weiß-Bilder von Prostituierten, Straßenkindern oder Bettlern, die auf seinen ungeschönten, einfühlsamen Fotos stets doch ein Hauch von Poesie umgibt. Sergio Larrain wurde auf Einladung seines Freundes Henri Cartier-Bresson bereits 1961 Vollmitglied der Agentur Magnum Photos, entzog sich aber der Kooperation mit den Medien. In Zusammenarbeit mit Larrains Erben entstand erst jetzt die erste Publikation, die einen Überblick über das bahnbrechende Werk dieses unabhängigen Geistes gewährt. Natürlich zeigt sie auch Bilder aus »Valparaiso«, seinem wohl berühmtesten Buchprojekt, zu dem kein Geringerer als Pablo Neruda den Begleittext schrieb!
Versand-Nr. 664537
58,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten